Select Page

6 Gründe, warum Entsorger digitales Kundenkommunikation brauchen


Von Gary Lewis, 04.06.2020
 

Die meisten Entsorgungsunternehmen investieren viel Zeit, Energie und Geld in die Digitalisierung ihrer internen Prozesse. Was sie dabei leider häufig vergessen, sind ihre Kunden und die bis zu 60 möglichen Prozessschritte die während eines Entsorgungsauftrags entstehen können. Jeder einzelne kostet Zeit und Geld, was an den Kunden weiterberechnet wird. Wenn die Prozesskosten in der Kundenkommunikation unverhältnismäßig teuer sind, kann man auch bei höchster Geschwindigkeit und Transparenz keinen wettbewerbsfähigen Preis anbieten.

Wenn Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit halten wollen, haben wir die Lösung für Sie: Mit Resourcify und unserer Plattform für die Kundenkommunikation rücken Sie den Kunden in den Mittelpunkt und vereinfachen nachhaltig alle Kommunikationsprozesse. Zudem können Sie unsere Software einfach in Ihr ERP-System integrieren.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die 6 wichtigsten Gründe vor, warum Entsorgungsunternehmen digitales Kundenkommunikation brauchen:

 

1.Alle Kommunikation zentral an eine Stelle zusammenführen

E-Mail, Fax, Telefonnotizen, Apps und Portalen: Behalten Sie bei den zahlreichen Kontaktpunkten mit Ihren Kunden immer den Überblick. Statt Telefonterror in der Disposition bündeln Sie mit Resourcify Anfragen und Aufträge zentral. Bei Fragen zu Rechnungen oder Auswertungen oder zu Abholungen oder Aufträgen, erreichen Ihre Kunden die Service-Mitarbeiter einfach digital. Alle Antworten werden dokumentiert und Entsorgungsunternehmen steigern ihre Effizienz bei der Beantwortung der Fragen.

 

2. Zukunftsfähigen digitalen Vertrieb ermöglichen

Neue Container bestellen Kunden direkt aus dem Containershop im Portal. Alternativ können sie Angebote über das Portal anfordern, die genau zu ihnen passen. Das Vertriebsteam erhält und beantwortet die Anfrage sofort über das Kundenportal. Dadurch erhalten Kunden schneller Angebote und können Fragen dazu direkt im Portal klären.

 

3. Kundenkommunikation ohne Medienbrücke, damit keine Leistungen mehr zum Nulltarif

Saubere Auftragsdaten für die Rechnung. Mit Resourcify können Sie einfach sogar kundenindividuelle Sonderleistungen anbieten, die Kosten dafür exakt kalkulieren und in der nächsten Rechnung für den Kunden aufführen. Bieten Sie einem Kunden etwa eine besonders schnelle Abholung außer der Reihe an, erfassen Sie diesen Zusatzservice mit Resourcify mit wenigen Klicks. Alle relevanten Daten wie gelieferte und abgeholte Container, Arten und Mengen von Abfällen, Termine und Konditionen können Sie einfach erfassen, verwalten und nutzen. Und das komplett digital, ohne manuell geführte Strich- oder Excellisten.

 

4. Arbeitsbelastung Ihrer Mitarbeiter verringern

Mit Resourcify erleichtern Sie nicht nur Ihren Kunden das Abfallmanagement, sondern Ihre Mitarbeiter profitieren ebenfalls von dem effizienten digitalen Workflow. Viele Fragen lassen sich direkt mit den Informationen in der App klären, Termine, Sonderabsprachen oder Auftragsbestätigungen digital viel einfacher abstimmen. So verringern Sie nachhaltig die Arbeitsbelastung und ermöglichen Ihren Mitarbeitern, sich wieder stärker auf ihre Kernaufgaben zu konzentrieren.

 

5. Zeitintensiven Rückfragen zu Rechnungen oder Auswertungen vermeiden

Eine zentrale und digitale Kundenkommunikation sorgt für Transparenz bei allen Beteiligten, auch in Ihrem Team. Mit einer einheitlichen, von allen Mitarbeitern genutzten Plattform vermeiden Sie Doppelarbeiten und die immer wieder gleichen Rückfragen. Natürlich können Sie in Resourcify auch Berechtigungen und Rollen festlegen, um die Kundenkommunikation zu steuern: Beispielsweise gehen Fragen zu Rechnungen dann direkt an das entsprechende Team und nicht mehr erst an die Disposition. Davon profitieren Sie und Ihre Kunden, denn die können die gesamte Kommunikation mit allen Nachweisen nachvollziehen. Das spart Nachfragen und Zeit.

 

6. Erstklassigen-Service anbieten und Fehltermine vermeiden

Kunden erfahren immer, wann genau der Container abgeholt wird. Eine Nachricht wie „Wir sind in 60 Minuten bei Ihnen“ wird bald die neue Realität sein. Kunden werden live per E-Mail, SMS oder Pushnachricht über alle aktuellen Meldungen zum Auftrag informiert – von der Auftragsannahme, über die Terminbestätigung und -änderung sowie der Ankunftszeit des Fahrers bis zur Ausführungsbestätigung. Damit wissen die Kunden genau, wann sie vor Ort sein sollen und müssen nicht mehr nachfragen.

 

Die digitalen Tools für die Kundenkommunikation stehen innovativen Entsorgern zur Verfügung, um ein deutschlandweites Netzwerk mit Entsorgern auszubauen, die ihren Kundenservice verbessern und digitalisieren möchten. Wenn Sie Interesse an einem Testzugang haben, melden Sie sich gerne bei uns.


Ihr Kontakt: Felix Heinricy

Haben Sie weitere Fragen?



Das könnte Sie auch interessieren: