Seite auswählen

Kunden bestellen neue Container

1. Kunde legt Auftrag im Portal an

Der Kunde kann über das Portal auch die Gestellung eines neuen Containers beauftragen. Über die Funktion „Container bestellen“ oberhalb der Containerübersicht gelangt er in den Containershop.

Im Containershop wählt der Kunde zunächst die zu entsorgende Abfallart aus.

Nach der Auswahl der Abfallart werden ihm relevante Containergrößen und -varianten vorgeschlagen. Auch hier fährt er mit seinem Wunsch fort.

Auf der nachfolgenden Seite wählt der Kunde den Lieferort für den neuen Container aus. Dabei wird ihm angezeigt, auf welche Standorte er Zugriff hat.

Zum Schluss wählt der Kunde einen Termin für die Gestellung und fügt bei Bedarf einen Hinweis hinzu.

Final muss die Auswahl nochmals bestätigt werden, bevor die Gestellung verbindlich bestellt wird.

Nach der verbindlichen Bestellung erscheint der neue Container bereits in der Containerübersicht – der Auftragsstatus zeigt den aktuellen Zustand der Auftragserfüllung an.

2. Auftrag in Conwin disponieren

Nun wird der Auftrag aus dem Kundenportal an Conwin übertragen und ist dort als externer Auftrag verfügbar.

Der externe Auftrag aus dem Kundenportal wird nun geprüft und in einen wirklichen Fahrauftrag umgewandelt. Durch die Stammdaten, die im Kundenportal hinterlegt sind, sind alle relevanten Informationen vorausgefüllt.

Nun kann der Fahrauftrag in Conwin disponiert werden.

3. Statusupdates für den Kunden

Nachdem der Fahrauftrag in Conwin disponiert wurde, erhält der Kunde per E-Mail eine Benachrichtigung über den Zeitpunkt der Ausführung.

Außerdem wird der Auftragsstatus mit dem geplanten Ausführungsdatum im Kundenportal aktualisiert.

Wenn der Container gestellt und in Conwin abgeschlossen wurde, kann ein Nachfolgeauftrag für diesen Container bestellt werden.