Select Page
Wertstoffmanagement > Abfallverzeichnis > Kunststoffumreifungsbänder

Kunststoffumreifungsbänder: AVV 15 01 02 — Tipps zur Abfallentsorgung

Wertstoffmanagement > Abfallverzeichnis > Kunststoffumreifungsbänder

Kunststoffumreifungsbänder

Umreifungsbänder, Kunststoff-Umreifungsbänder, Verpackungsbänder

AVV 15 01 02

Beschreibung

Zu den Kunststoffumreifungsbändern gehören z. B. PE-, PET- und Polyester-Materialien. Solche Kunststoffumreifungsbänder werden von vielen Gewerbebetrieben zur Ladungssicherung und zum Verschließen von Paketen verwendet und gelten als Transportverpackungen.

Kunststoffumreifungsbänder AVV 150102 Resourcify Abfallverzeichnis
Das darf rein
  • Kunststoffumreifungsbänder
Das darf nicht rein
  • Organische Abfälle
  • Sonderabfälle
  • Gemischte Baustellenabfälle

Was passiert mit Kunststoffumreifungsbändern?

Kunststoffumreifungsbänder bzw. Verpackungsbänder sind vollständig recycelbar. Sie werden getrennt vom Gewerbeabfall gesammelt und vom Entsorgungsdienstleister für den Recyclingprozess zu Ballen gepresst.

Wollen Sie beim Abfall Kosten sparen?
  • Bis zu 24 % weniger Entsorgungskosten
  • Digitale, nachvollziehbare Prozesse
  • Deutschlands innovativstes Entsorgernetzwerk

Über dieses Abfallverzeichnis

Das Resourcify Abfallverzeichnis bietet Informationen zu den verschiedenen Abfallarten gemäß Abfallverzeichnis. Sie finden auf diesen Abfall-Detailseiten bspw. weitere Bezeichnungen der Materialien, eine kurze Beschreibung, Hinweise zur Entsorgung und ggf. gesetzliche Vorschriften.