Select Page

Folie (80/20): AVV 15 01 02 — Tipps zur Abfallentsorgung

Folie (80/20)

LDPE-Folie 80/20 gemischt, Kunststofffolien

AVV 15 01 02

Beschreibung

Eine Mischung aus LDPE-Folien (zu 80 % natur und 20 % bunt) mit einem Strechanteil von maximal 15 % und ohne Verschmutzungsgrad gilt als sogenannte LDPE-Folie 80/20.

Folie (80/20) AVV 150102 Resourcify Abfallverzeichnis

Trennung von Folie (80/20)

Für Gewerbe und die Industrie sind Folien eine wertvolle Rohstoffressource, nicht zuletzt, weil sie sehr gut recycelt werden können. Die Folien sollten daher so sortenrein wie möglich gesammelt werden, um den bestmöglichen Verwertungsweg zu ermöglichen.

Das darf rein
  • Aufkleber und Etiketten nur vereinzelt zulässig
  • Stretchfolien
  • Luftpolster
Das darf nicht rein
  • Baufolien
  • Schaumfolien
  • Aufkleber & Etiketten
  • Folien mit Beschichtung, z. B. Alubeschichtung
  • Verbundmaterialien
  • Hartkunststoffe
  • Umreifungsbänder
  • Schaumstoffe
  • Abfälle
  • artfremde Materialien
  • verunreinigte Folien, z. B. durch Öl, Emulsionen, Bauschutt, Schlämme

Was passiert mit Folie (80/20)

Kunststoffolien werden nach ihrer sortenreinen Sammlung an der Anfallstelle vom Entsorgungsdienstleister abgeholt und schließlich einer Aufbereitungsanlage als Ballenware zugeführt. Dort werden sie ein weiteres Mal mechanisch sortiert, gewaschen und anschließend zerkleinert. Im nächsten Schritt wird das Material zu einem Regranulat, das erneut für die Produktion eingesetzt werden kann.

Wollen Sie beim Abfall Kosten sparen?
  • Bis zu 24 % weniger Entsorgungskosten
  • Digitale, nachvollziehbare Prozesse
  • Deutschlands innovativstes Entsorgernetzwerk

Über dieses Abfallverzeichnis

Das Resourcify Abfallverzeichnis bietet Informationen zu den verschiedenen Abfallarten gemäß Abfallverzeichnis. Sie finden auf diesen Abfall-Detailseiten bspw. weitere Bezeichnungen der Materialien, eine kurze Beschreibung, Hinweise zur Entsorgung und ggf. gesetzliche Vorschriften.