Select Page

Bitumendachpappe: AVV 17 03 02 — Tipps zur Abfallentsorgung

Bitumendachpappe

Dachpappe, Bitumenpappe, bitumenhaltige Dachpappe, bitumenhaltige Dachbahnen, Teerpappe

AVV 17 03 02

Beschreibung

Bitumenhaltige Dachpappe ist eine mit Bitumen getränkte Pappe. Sie dient als Feuchtigkeitssperre in Gebäuden.
In die Dachpappe werden häufig feiner Kies, grobkörniger Sand oder Schiefersplitter eingewalzt, um eine höhere Abriebfestigkeit und UV-Resistenz zu erreichen. Bitumen ist eine teerartige Masse, die als Abdichtungs- und Isoliermaterial genutzt wird. Sie ersetzt seit einigen Jahren den gesundheitsschädlichen Teer.

Bitumendachpappe AVV 170302 Resourcify Abfallverzeichnis

Entsorgung von Bitumendachpappe

Dachpappe mit Bitumenanteil gehört zum Sondermüll. Ihr Entsorgungsdienstleister stellt Ihnen einen passenden Container zur Verfügung und kümmert sich um die fachgerechte Entsorgung.

Trennung von Bitumendachpappe

Bitumenhaltige Dachpappe muss gemäß Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) von den folgenden Abfallfraktionen getrennt gesammelt werden: Glas, Kunststoff, Metalle, einschließlich Legierungen, Holz, Dämmmaterial, Baustoffe auf Gipsbasis, Beton, Ziegel, Fliesen und Keramik.

Das darf rein
  • Bitumenemulsion
  • Bitumen
Das darf nicht rein
  • Teerhaltige Dachpappe

Was passiert mit Bitumendachpappe

Bitumendachpappe hat einen hohen Heizwert und wird daher nach seinem Abbau zunächst der Aufbereitung und schließlich der energetischen Verwertung zugeführt.

Wollen Sie beim Abfall Kosten sparen?
  • Bis zu 24 % weniger Entsorgungskosten
  • Digitale, nachvollziehbare Prozesse
  • Deutschlands innovativstes Entsorgernetzwerk

Über dieses Abfallverzeichnis

Das Resourcify Abfallverzeichnis bietet Informationen zu den verschiedenen Abfallarten gemäß Abfallverzeichnis. Sie finden auf diesen Abfall-Detailseiten bspw. weitere Bezeichnungen der Materialien, eine kurze Beschreibung, Hinweise zur Entsorgung und ggf. gesetzliche Vorschriften.