Select Page
Wertstoffmanagement > Abfallverzeichnis > Batterien und Akkumulatoren

Batterien und Akkumulatoren: AVV 16 06 — Tipps zur Abfallentsorgung

Wertstoffmanagement > Abfallverzeichnis > Batterien und Akkumulatoren

Batterien und Akkumulatoren

Primärzelle, Primärbatterie, Sekundärzelle, Sekundärelement, Akku

AVV 16 06

Beschreibung

Batterien und Akkumulatoren, kurz Akkus, sind elektrochemische Energiespeicher, die sich in ihrer Wiederaufladbarkeit unterscheiden: Herkömmliche Batterien lassen sich nicht wieder aufladen und werden als Primärzelle bzw. Primärbatterie bezeichnet. Ein Akkumulator (Akku) gilt dagegen als Sekundärzelle bzw. Sekundärelement und ist mehrfach wieder aufladbar.
Batterien bestehen aus vielen Wertstoffen wie z. B. Mangan, Aluminium, Zink, Eisen / Stahl, Nickel, Lithium, Silber, Kobalt und sogenannte Seltene Erden. Darüber hinaus enthalten sie aber auch Schwermetalle wie z. B. Cadmium, Blei oder Quecksilber.

Batterien und Akkumulatoren AVV 1606 Resourcify Abfallverzeichnis

Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren

Da Batterien und Akkus viele Wertstoffe enthalten ist es besonders wichtig, diese getrennt von anderen Abfallströmen zu sammeln und zu entsorgen. Bei der Entsorgung wird versucht, möglichst viele der oben genannten Wertstoffe zurückzugewinnen um die umweltbelastende Primärgewinnung dieser Rohstoffe zu reduzieren.

Das darf rein
  • Batterien
  • Akkus
Das darf nicht rein
  • E-Schrott
  • Siedlungsabfälle
  • Grünabfälle

Gesetzliche Vorschriften

Batteriegesetz (BattG)

Wollen Sie beim Abfall Kosten sparen?
  • Bis zu 24 % weniger Entsorgungskosten
  • Digitale, nachvollziehbare Prozesse
  • Deutschlands innovativstes Entsorgernetzwerk

Über dieses Abfallverzeichnis

Das Resourcify Abfallverzeichnis bietet Informationen zu den verschiedenen Abfallarten gemäß Abfallverzeichnis. Sie finden auf diesen Abfall-Detailseiten bspw. weitere Bezeichnungen der Materialien, eine kurze Beschreibung, Hinweise zur Entsorgung und ggf. gesetzliche Vorschriften.